Unser Jugendcafé

Das ehemalige Hotel "Parkblick", Am Stadtpark 6 in Bad Harzburg ist vor einem halben Jahr vom Kunstkarussell angemietet und auf eigene Kosten renoviert worden. In den oberen Etagen leben Freiwilligendienstleistende. Das Erdgeschoss wird zur Zeit als Seminar- und Begegnungszentrum verwendet, nach wenigen Änderungen kann es auch wieder gastronomisch genutzt werden, hier wird das Interkulturelle Jugendcafé entstehen. Darin können sowohl geplante Veranstaltungen als auch Vorbereitungen stattfinden. Gefördert wird dieses Projekt von dem Programm Generation³.

 

Unser Bildungszentrum noch vor einem halben Jahr. Hier wird unser Café im Frühjahr eröffnen.

Unser Café wird zu Beginn am Wochenende geöffnet sein, weitere Öffnungszeiten werden sich aus der Gruppendynamik ergeben. Das Jugendcafé wird ein selbst gestalteter Treffpunkt für interessierte Jugendliche, gleich welcher kulturellen oder sozialen Herkunft sein. Jugendliche werden hier als Hauptakteure im unterstützten Rahmen eigene Projekte planen und umsetzen können und so angeregt werden, bei der Gestaltung ihrer Frei-(zeit)räume selbst aktiv zu werden.

 

Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen zur Gestaltung einer interkulturell geprägten Jugendkultur zu entwickeln und diese in Form von gemeinsamen Aktionen, Veranstaltungen und kleinen Projekten zu verwirklichen.

 

Das Café schafft Freiräume, in denen die jungen Menschen ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten erfahren und erproben, und sich miteinander weiterbilden können. Neben dieser gezielten Anregung zur eigenverantwortlichen Entfaltung des kreativen Potenzials wird das Café auch ein Ort sein, an dem die Jugendlichen Rat und Hilfe zu persönlichen Problemen erwarten können.

Darüberhinaus sollen durch diese Vorbildfunktionen weitere Jugendliche zur aktiven Mitgestaltung des Café-Lebens motiviert werden.  Verbindendes Element aller Aktivität soll eine gesunde und nachhaltige Ernährung sowie der bewußte Umgang mit Ressourcen sein. Ein Schwerpunkt liegt auf der Einbindung geflüchteter junger Menschen,  wodurch ein Bewusstsein für globale Vielfalt bei allen Beteiligten gestärkt wird.

 

 

Die ersten Vorbereitungen für unser JuCa wurden bereits getroffen. Vielen Dank an alle die uns dabei geholfen haben, unsere Einrichtung so schön zu gestalten. Wir freuen uns darauf, schon bald eröffnen zu können. 

 

Wenn Ihr uns bei diesem Projekt ehrenamtlich oder mit Spenden unterstützen möchtet, meldet euch einfach bei uns unter info@kunstkarussell.de oder telefonisch (05322/9051202). Jede Hilfe ist willkommen!

 

 

Dieses Projekt wird unterstützt von der Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH.

Planung und Durchführung des Projektes: Fynn Levin Hirt (Gastronomische Leitung), Kolja Wille (Pädagogische Betreuung) und Daniel Beyer (Verwaltung).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstkarussell e.V.